Sterneköche aber auch Hobbyköche leben von kulinarische Innovationen. Die jüngste kulinarische Neuheit ist wohl die Molekularküche oder auch der Molekular-Kaviar. Kaviar aus Balsamico oder Ingwer – die Molekularküche lockt mit einer inspirierendenEssenskunst. Bei uns erfahrt ihr, was hintern dem neuen Küchentrend steckt…

 

Für mehr (dekorativen) Schwung in der Küche
Das Paradebeispiel der Molekularküche ist Fake-Kaviar – außen elastisch, innen flüssig. Und genau das bietet eine ganze Reihe von Möglichkeiten, um Schwung in die Küche zu bringen. Beim Zerdrücken zwischen Zunge und Gaumen platzen die Perlen, und die Flüssigkeit ergießt sich über die Zunge. Allerdings handelt es sich nicht um Kaviar oder andere Fischeier, sondern zum Beispiel um Erdbeere, Ingwer oder sogar Balsaimo und Essig.  Das Besondere für dekorative Speisen ist, dass sich die Kügelchen leicht auf den Teller „zaubern“ lassen.

Auch was für Hobbyköche

Spitzenköche suchen immer nach neuen Präsentationsformen für Essen: Warum also nicht mal Balsamico in Kugel-Form servieren oder Erdbeeren als Kaviar? Und auch für die Hobbyköche sind langweilig hergerichtete Teller schon längst passé. Beweise dafür gibt es im sozialen Netzwerk Instagram unter #foodporn in Hülle und Fülle. Die Molekularküche ist eine neue Kochrichtung, die den physikalischen Aufbau der Lebensmittel verändert und diese in ganz andere Strukturen verwandelt. Wir von Schultz und König bieten einige tolle Geschmacksrichtungen an. Mehr dazu hier.

Science-Fiction in der Küche

Aus Erdbeerden und Ingwer entsteht falscher Kaviar, aus Olivenöl entstehen Bonbons und aus Flüssigkeiten werden bunte Würfel . Wie geht das? Die Methoden nenen sich Sphärisierung, Gelifikation und Emulsifikation. Hört sich an wie Sience-Fiction, ist jedoch Kochkunst auf höchstem Niveau. Und sieht zudem toll aus und schmeckt auch so.

Aus Balsamico werden Kügelchen

In der molekularen Küche spielt Gelee eine besondere Rolle. Denn Verdickungs- und Geliermittel (vorrangig aus Algen) gehören zu den wichtigsten Requisiten des Molekularkochs. Sie erlauben es, die Textur der Lebensmittel vollkommen zu verändern und damit ein komplett neues Geschmacksempfinden zu erzeugen. Aus Balsamico zum Beispiel werden bei uns kleine Kügelchen geformt, der sogenannte „Balsamico-Kaviar“. Hier geht es zu unserem Balsamico- und Essigkaviar.

 

Fruchtiger & scharfer Kaviar

Mit unseren „fruit and spice caviar“-Sorten können Speisen mit einer individuellen Note verfeinert werden. Für diese Prpdukte werden, wie bei allen anderen Produkten von uns, nur mit hochwertgien Früchten und Gewürzen gearbeitet. Besonders für Desserts und Getränke sind diese Art von Molekular-Kaviar besonders geeignet. Entdecke hier die verschiedenen Sorten.

 

Ist das ganze denn gesund?

Eine Flüssigkeit, die in einer Haut averkapselt wird – das hört sich sehr künstlich an.  Ist es jedoch nicht. Die Haut besteht aus Algen bzw. Alginat. Dies ist ein für z.B. Wasserpflanzen typisches, natürliches Zellmaterial, das die Funktion einer dehnbaren, schützenden Hülle übernimmt. Also nachhaltig und gesund in einem!